BAG – News
 

An dieser Stelle werden künftig immer eine Auswahl an aktuellen Mitteilungen, Informationen zu Themen aus der Justizvollzugspädagogik, der Kriminologie, dem Jugendstrafvollzug, dem Frauen-/Männervollzug, dem Offenen Vollzug, der Sicherheitsunterbringung und anderes Interessantes aus den 'Knastwelten' veröffentlicht.

 


Veranstaltungshinweise
 

In Berlin fand am 06.11.2020 online eine Tagung zu „Antisemitismus im Strafvollzug“ statt.
 

https://www.annefrank.de/termine/termin/bundesweiter-fachtagpraevention-von-antisemitismus-im-strafvollzug-qualifizierung-vernetzung-und/


 

 

In Dresden ist eine Ausstellung zum Thema: "Im Gefängnis: Vom Entzug der Freiheit"

im Zeitraum 26. Sep 2020 - 31. Mai 2021 zu sehen.

Eine Ausstellung des Deutschen Hygiene-Museums Dresden, des Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondmuseums, Genf, und des Musée des Confluences, Lyon.
 

https://www.dhmd.de/ausstellungen/im-gefaengnis/

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Im WS 2020/2021 kann das Projekt 'Uni im Knast' in der JVA Berlin Tegel aufgrund der COVID-19-Pandemie vorerst nicht fortgeführt werden.

Gemeinsam mit dem Verein für Straffälligenhilfe "Tatort Zukunft" (gegründet im Mai 2018 von den Doktorand*innen am Fachbereich Rechtswissenschaften der FU Berlin Julian Knop, Julia Wegner und Anna Kroupa), welcher eine Brücke zwischen Forschung und praktischer Arbeit in der Straffälligenhilfe schlagen soll, mit der Freien Universität Berlin (Prof. Dr. Kristin Drenkhahn) und der Alice-Salomon-Hochschule (Prof. Dr. Heinz Cornel, Fachbereich Soziale Arbeit) sowie mit Unterstützung der Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung (SenJustVA) wurde ein gemeinsames Lehrprojekt für Studierende im Vollzug und an den beiden Berliner Hochschulen in der Schule der JVA Berlin Tegel jeweils im Wintersemester 2018/2019 sowie 2019/2020 durchgeführt.
Unter dem 'Lehrprojekt' ist hier eine Veranstaltung zu verstehen, in der gemeinsam bestimmte (rechtswissenschaftlich/ sozialwissenschaftlich relevante) Themen diskutiert werden. Durch die Inhaftierung fehlt es gerade den Studierenden einer Justizvollzugsanstalt an der Möglichkeit des fachlichen Austauschs mit anderen Studierenden und DozentInnen sowie der Diskussion und Präsentation von eigenem Wissen und Ideen. Andererseits erhalten extramural Studierende einen Einblick in den (oft vielfach begrenzten) Lebens- und Studienalltag von inhaftierten Studierenden.
 

https://www.jura.fu-berlin.de/fachbereich/einrichtungen/strafrecht/lehrende/drenkhahnk/Besonderes/UniimVollzug/index.html

 

https://www.fu-berlin.de/presse/informationen/fup/2019/fup_19_044-uni-im-vollzug/index.html_

 

https://www.ash-berlin.eu/hochschule/presse-und-newsroom/news/news/uni-im-vollzug-in-der-jva-tegel-bewerbung-bis-zum-07102019/

 

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Buch-/Literaturempfehlungen
 

Buchtipp:

 

Das Buch zur „Politischen Bildung im Jugendstrafvollzug“ (Borchert/Jütz/Beyer) ist gerade beim Beltz Verlag erschienen. Auf ca. 200 Seiten werden die Ergebnisse einer deutschlandweiten Befragung von Mitarbeiter*innen und Jugendstrafgefangenen präsentiert.

 

Ein Text unter dem Titel „Im Gefängnis. Ein Kinderbuch über das Leben hinter Gittern“ befasst sich mit Fragen, die kleinere Kinder haben, deren Eltern inhaftiert  sind. Das Buch kann über die Homepage der Bundeszentrale für politische Bildung bestellt werden.
 

Mit Fragen des Erlebens der Haftentlassung befasst sich Uta Wagner in ihrer Dissertation „Übergänge hinter Gittern“. In der Arbeit wird auch auf Anforderungen einer professionellen pädagogischen Haltung eingegangen.

 

 

Weitere Literaturhinweise

 

Es sind wieder einige Texte erschienen, in denen die Gefängnisschule und die Arbeit von Lehrer*innen im Strafvollzug diskutiert werden.
 

Eine Dissertation widmet sich (auch) dem Thema der Pädagogik und Bildung hinter Gittern: Marcel Schweder hat die Arbeit an der TU Dresden geschrieben und unter dem Titel „Ansichtssache Jugendstrafvollzug: Beobachtungen und Einsichten“ veröffentlicht. Die Arbeit enthält mehrere Kapitel zur Lehrerarbeit im Vollzug.

Etwas älter ist die Dissertation aus dem Jahr 2016 von Markus Krischak, der über „Schulische Bildungsangebote im geschlossenen Erwachsenenstrafvollzug: Ein vergleichender Diskurs über die vollzugsinternen Bildungsmaßnahmen in Nordrhein-Westfalen und den Niederlanden“ geschrieben hat.
 

Mit dem Thema „Deutsch als Fremd- und Zweitsprache im Strafvollzug. Evaluationsbasierte Handreichung für die Unterrichtung nichtdeutscher Muttersprachler“ befassen sich Manuel Mesterharm und André Laukner in einem Text, der im letzten Jahr in München veröffentlicht worden ist.

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Infos:

Anne Frank Zentrum_JVA-Broschüre
AFZ_JVA_Broschue_web.pdf
PDF-Dokument [698.6 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© BAG der Lehrer/innen im JV e.V.